Jean-Marc Goujon

Flöte

Der französische Flötist Jean-Marc Goujon, der sein Instrumentalstudium in Paris absolvierte, ist seit mehr als fünfzehn Jahren Mitglied von Jean-Christophe Spinosis Ensemble Matheus. Regelmässig tritt er mit dieser Formation im Théâtre du Châtelet, im Théâtre des Champs-Elysées und in der Salle Gaveau in Paris auf; Gastspiele führten ihn aber auch in den Palais des Beaux-Arts nach Brüssel, in das Wiener Konzerthaus, nach Potsdam, Bilbao und Lissabon sowie zu vielen renommierten Festivals der Alten Musik. Für die Einspielung von Vivaldis Orlando furioso mit Philippe Jaroussky, Jennifer Larmore und Marie-Nicole Lemieux wurden ihm u. a. der belgische «Prix Caecilia», der «BBC Music Award» und eine Würdigung für die beste Aufnahme des Jahres bei den «Victoires de la Musique» verliehen. Jean-Marc Goujon ist auch als Improvisator und Jazzmusiker tätig; er lehrt an der École Nationale de Musique im bretonischen Brest.

August 2012