Dirk Rothbrust

Schlagzeug

Geboren 1968 im saarländischen Illingen, hat sich Dirk Rothbrust als weltweit gefragter Perkussionist etabliert. Von 1986 bis 1994 studierte er in Saarbrücken und Karlsruhe bei Franz Lang und Isao Nakamura. Seit 1995 ist er Mitglied im Schlagquartett Köln, von 2001 bis 2008 spielte er im Kammerensemble Neue Musik Berlin, seit 2005 gehört er dem Ensemble Musikfabrik an. Im Ensemble oder als Solist konzertiert Dirk Rothbrust bei allen wichtigen europäischen Festivals für zeitgenössische Musik und arbeitet mit den bedeutendsten Komponist*innen und Interpret*innen unserer Zeit zusammen, unter ihnen Pierre-Laurent Aimard, Martha Argerich und Maurizio Pollini, der Saxophonist Peter Brötzmann oder das Elektronik-Duo Mouse on Mars. Als Solist brachte Dirk Rothbrust u. a. void von Rebecca Saunders, Beat Furrers Xenos III und Wolfgang Mitterers Rasch zur Uraufführung, die — wie viele andere Werke — eigens für ihn entstanden.

Juli 2021