Dieter Ammann

Komponist

Dieter Ammann, geboren 1962 in Aarau, musizierte zusammen mit Vater und Bruder von klein auf. Nach der Matura absolvierte er neben dem Schulmusikstudium in Luzern auch die Swiss Jazz School in Bern und war anschliessend im Bereich improvisierte Musik/Jazz tätig. Als Trompeter, Pianist und Bassist arbeitete er mit vielen nationalen Jazzgrössen, aber auch mit Künstlern wie Eddie Harris oder Udo Lindenberg zusammen. Von 1988 bis 1992 studierte er Musiktheorie und Komposition bei Roland Moser und Detlev Müller-Siemens an der Musik-Akademie Basel, besuchte Kurse von Wolfgang Rihm, Witold Lutosławski, Dieter Schnebel und Niccolò Castiglioni und konzentrierte sich zunehmend auf sein kompositorisches Schaffen, für das er vielfach ausgezeichnet wurde: so mit Werkbeiträgen des Aargauer Kuratoriums und des Kantons Luzern, dem Ersten Preis beim Leipziger «Young Composers in Europe»-Wettbewerb (1995), dem Hauptpreis beim internationalen Kompositionswettbewerb der New Yorker IBLA-Foundation «In honor of Luciano Berio» (1996), dem Förderpreis für Komposition der Ernst von Siemens Musikstiftung (2008), dem Kulturpreis der AZ Medien (2014) oder dem Schweizer Musikpreis (2018). 2010 präsentierte sich Dieter Ammann als composer-in-residence bei Lucerne Festival. In gleicher Funktion wurde er auch zum Davos Festival «Young Artists in Concert» (2003), zu «les muséiques» in Basel (2009), zu den Wittener Tagen für neue Kammermusik (2013), den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker (2014) und zum St. Petersburger ReMusica-Festival (2015) eingeladen. Dirigent*innen wie Pierre Boulez, Sylvain Cambreling, James Gaffigan, Valery Gergiev, Pablo Heras-Casado, Susanna Mälkki, Jonathan Nott oder Matthias Pintscher haben Ammanns Werke, die vom Bärenreiter-Verlag und von der Schweizer Musikedition (SME/musinfo) verlegt werden, zur Aufführung gebracht. Neben seiner Lehrtätigkeit als Professor für Komposition und Theorie an der Hochschule Luzern – Musik unterrichtet Dieter Ammann auch an der Hochschule der Künste in Bern, gibt regelmässig Meisterkurse in aller Welt und bietet im Rahmen der Lucerne Festival Academy gemeinsam mit Wolfgang Rihm ein Composer Seminar an.

Juni 2021